Saarbrücker Löwen

Die Handballer des TV Altenkessel sind Bestandteil der Jugendspielgemeinschaft JSG Saarbrücken-West und der Aktivenspielgemeinschaft HSG TVA/ATSV Saarbrücken. Sie gehören damit zu den SAARBRÜCKER LÖWEN, die auf der LÖWEN-Website zu finden sind:

TVA Handball Chronik

Handball in Altenkessel seit 90 Jahren!!!!

Kurzchronik von 1925 bis 2000:

1925/1926Gründung der Handballabteilung im TV 1879 Altenkessel – 1 Männer- und 1 Jugendmannschaft nimmt am Spielbetrieb teil
1942Bedingt durch den 2. Weltkrieg wird der Spielbetrieb eingestellt
19462 Spiele gegen eine Mannschaft (aus dem Gefangenenlager Brebach) werden ausgetragen
1947Im Gasthaus Müller (auch bekannt unter Gasthaus Regina) in der Bismarkstraße (heute Mittelstraße) in Altenkessel wird eine Damenhandballabteilung gegründet
1949160 Mitglieder in der Handballabteilung – Mannschaften: 2 Frauen, 2 Männer, 1 Jugend w, 4 Jugend m
1950Die Handballer werden wieder im TV Altenkessel (Turnvereine waren nach dem 2. Weltkrieg zunächst verboten) eingegliedert
1957 bis 1967TVA erringt mehrfach Feldhandballmeisterschaften
1961Saarlandmeister der Kreisklassen im Feldhandball
1969 bis 1974Es beginnt die Zeit, dass Handball eine Hallensportart wird. Gleichzeitig werden Groß –und Kleinfeldspiele auf den Sportplätzen ausgetragen. Auf der Sportanlage in Rockershausen wird für die Altenkessler Handballer ein Handballkleinfeld angelegt (heute Ausweichfläche für Fußballer)
1978Aufstieg in die Saarliga Südwest
1982Am 30.04.1982 wird der 1. Hexenball in der Jahnturnhalle veranstaltet
1983Legendäre Mannschaftsfahrt, gemeinsam mit den Fußballern vom SC 07 Altenkessel nach Bottrop (mit Freundschaftsspielen Handball/Fußball)
1984Aufstieg in die Oberliga Saar
1984Wiedergründung der Frauen-Handball-Mannschaft
1991Aufstieg in die Regionalliga Südwest
1996Aufstieg in die 2. Bundesliga (über 1500 Zuschauer sahen das Aufstiegsspiel (Heim) in Völklingen gegen Lützellinden)
1997Abstieg aus der 2. Bundesliga
1998Direkter Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga (über 2.500 Zuschauer sahen das Aufstiegsspiel (Heim) gegen Gelnhausen)

Liebe Leserinnen und Leser,
derzeit ist eine Vervollständigung unserer Vereinschronik in Arbeit.
Hierzu hat uns unter „alter“ Sportkamerad Berni Schmidt viele Unterlagen zur Verfügung gestellt!
Wir sind aber auf weiteres “Wissen“ aus der Vergangenheit angewiesen.
Daher die Bitte:
„Wer noch „Material“ zur Verfügung stellen kann, bitte melden.“
Im Voraus herzlichen Dank,
Christoph Schacht

Handballspruch der Altenkesseler Handballer – zum Lernen für die Neuen

Der Handballspruch beginnt meistens mit einer Danksagung auf eine „Getränkespende“, z. B. aus Anlass eines Geburtstages

Wir danken dem edlen Spender mit einem zweifachen
Zicke Zacke, Zicke Zacke,
Heu Heu Heu,
Zicke Zacke, Zicke Zacke,
Heu Heu Heu,
Limburger
Kääs,
Limburger
Kääs,
Seppche
Schieß,
Seppche
Schieß,
riwwer, niwwer, Flankenwurf, Schuss,
Toooooooor

Nach einer kurzen Pause ertönt ein Tarzanschrei (das muss man schon können – wir hatten da schon Kameraden, die konnten den Schrei eine Minute lang halten) und die versammelte Gemeinschaft antwortet mit einem herzhaften lautem
Uuwwaa

Downloads